Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Alpabtrieb Pöpiswies bei herrlichem Wetter

Alpabtrieb Pöpiswies bei herrlichem Wetter

Letzten Samstag, 15. September fand der Alpabtrieb von der Alpe Pöpiswies im hinteren Frödischtal statt.
Die rund 110 Kühe waren über den Sommer auf der Freschenalpe (Obersaluver), die zur Alpe Saluver gehört. Davor und danach weidete das Vieh auf der Voralpe Pöpiswies. Insgesamt dauerte der Alpsommer ziemlich genau 100 Tage.

Vor Jahren wurde mit dem Alpabtrieb die alte Tradition, das Vieh bis ins Tal zu treiben, wieder neu belebt. Die Kühe werden in einem etwa zweistündigen Marsch von Chefhirte Dominik Gruber und seinem Team durch das Frödischtal und die Gemeinden Röthis und Sulz zum Watzenegger-Hof geführt, wo sie dann ihren Besitzern übergeben werden.
Viele Schaulustige säumten die Straße und begleiteten den Alpabtrieb bis zum Watzenegger-Hof, wo anschließend bei schönem Wetter der erfolgreiche Alpsommer und die unfallfreie Rückkehr ausgiebig gefeiert wurden.


Fotos vom Alpabtrieb finden sind in den "Fotoalben"