Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Alte Eisenbahnbrücke über die Frutz wird saniert – Sperre notwendig!

Alte Eisenbahnbrücke über die Frutz wird saniert – Sperre notwendig!

Am Mittwoch, 5. September, beginnen die Sanierungsarbeiten an der alten Eisenbahnbrücke über die Frutz, die seit Juli 1986 als Rad- u Gehwegverbindung zwischen Rankweil und Sulz dient. Während der rund fünf Wochen dauernden Sanierung ist die Brücke für Fußgänger und Radfahrer gesperrt.
Das Brückentragwerk wird mit Wasserhochdruck gereinigt, entrostet und neu gestrichen. Zudem wird das Geländer auf 1,20 Meter erhöht. Für die Durchführung verantwortlich ist die Firma „Bauschutz“ aus Wels, welche auch für die VKW die Strommasten saniert.
Die Sanierungskosten betragen rund 140.000 Euro und werden zu rund 70 Prozent vom Land Vorarlberg gefördert. Die restlichen Kosten teilen sich die Gemeinden Sulz und Rankweil. Zuletzt wurde die Brücke vor rund 30 Jahren saniert. Die Sanierung soll den Erhalt der Brücke wieder für weitere 30 Jahre sichern.