Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Notwendige Rodung entlang der Bahntrasse

Notwendige Rodung entlang der Bahntrasse

Die Stürme Anfang des Jahres führten durch umfallende Bäume auch zu Schäden an den ÖBB-Leitungen. So musste zum Beispiel die Bahnstrecke von Feldkirch nach Buchs nach Beschädigung der Oberleitung durch einen umgefallenen Baum gesperrt werden.

Die ÖBB hat daher auch unsere Gemeinde auf die bestehende Verpflichtung zur Freihaltung eines entsprechend breiten Streifens entlang der Bahntrasse hingewiesen. Dies bedeutet, dass alle Bäume zu entfernen sind, die auf Grund ihrer Höhe eine Gefahr für die Bahnleitungen sind.

Zur Verhinderung einer Haftung haben wir die Entfernung der die Bahnleitungen gefährdenden Bäume veranlasst. Die Arbeiten wurden am Mittwoch, 25. Jänner durchgeführt.
Auf der Rodungsfläche werden im Frühjahr Pflanzen gesetzt, die nur eine entspreche Höhe erreichen.