Sie sind hier: Startseite / Wohnen & Leben / Jugend / 360° Card & Aktuelles / Infos für Jugendliche August 2017

Infos für Jugendliche August 2017

Sommerzeit

Günstig durch den Sommer
Wie kommt man günstig von A nach B? Mit dem Zug, dem Bus, Flugzeug, Auto oder Fahrrad? Wo übernachten? In einem Zelt, in einer Jugendherberge oder auf einer Couch? Die aha-MitarbeiterInnen haben recherchiert und zahlreiche günstige Transport- und Unterkunftsmöglichkeiten aufgelistet: www.aha.or.at/reisen

Ausweise im aha erhältlich
Wer in einer der weltweit rund 4.000 Jugendherbergen übernachten möchte, braucht einen Internationalen Jugendherbergsausweis. Dieser ist im aha erhältlich. Für Jugendliche bis 15 Jahre ist der Ausweis gratis, ab 16 Jahren kostet er 15 Euro. Mit der aha card gibt es eine Ermäßigung von 5 Euro. Mit dieser reist man übrigens auch günstiger: Durch die Vernetzung der aha card (Vorarlberger Jugendkarte) mit der EYCA (europäische Jugendkarte) erhalten Jugendliche in 30 europäischen Ländern zahlreiche Ermäßigungen. Auch im aha erhältlich ist der Internationale Schüler- und StudentInnenausweis, die  ISIC (International Student Identity Card). Tipp: Für alle, die es im Sommer nicht in die Ferne zieht, bietet die aha card auch hierzulande zahlreiche Ermäßigungen rund um Freizeit, Sport und Kultur www.aha.or.at/vorteile

Inspirationen im aha-Blog
Und wer noch nicht weiß, wohin die Reise geht, findet im aha-Blog www.ahamomente.at jede Menge Inspirationen. Hier dokumentiert zum Beispiel Natalie Eller ihre Tour durch ganz Europa und gibt viele praktische Tipps. Nach Belgien, England, Island, Malta und Dänemark berichtet die zwanzigjährige Röthnerin jetzt von ihrem Trip nach Rom. Übrigens: Wer seine Sommererlebnisse rund ums Reisen, Jobben und Daheimbleiben mit der Welt teilen möchte, kann das im aha-Blog tun. Einfach Andrea Thaler vom aha kontaktieren unter andrea.thaler@aha.or.at.

Europäischer Freiwilligendienst (EFD) - Infoabend
Die Welt entdecken und dabei etwas Gutes tun – der Europäische Freiwilligendienst (EFD) bietet die Möglichkeit dazu! Im Rahmen des EFD können junge Menschen zwischen 17 und 30 Jahren für zwei bis zwölf Monate in einer gemeinnützigen Einrichtung in Europa mitarbeiten und dabei einmalige Erfahrungen sammeln. Das aha unterstützt und begleitet bei der Projektvorbereitung und während des Einsatzes. Tipp: Der Europäische Freiwilligendienst kann als Zivildienstersatz anerkannt werden.

Termin:
Dienstag, 29. August 2017, 19 Uhr, Rathaus Feldkirch
Stephanie Sieber vom aha informiert bei der Veranstaltung über das EU-Programm und beantwortet Fragen. Außerdem berichtet einE ehemaligeR FreiwilligeR von ihren/seinen Erfahrungen. Infos unter www.aha.or.at/efd

Um den Bodensee radeln
Der Bodensee-Radweg zählt zu den beliebtesten Radwegen Europas. Für alle, die eine Radtour um den Bodensee planen, hat das aha nützliche Infos zusammengestellt. Der Info-Folder „Rund um den Bodensee“ wurde wieder überarbeitet und bietet allerlei Wissenswertes wie App- und Linktipps, Übernachtungsmöglichkeiten, Infos zu Schiffen und Fähren, Tourenbeschreibungen, Sehenswürdigkeiten, Ausflugstipps u. v. m. Der Info-Folder ist kostenlos im aha in Dornbirn, Bregenz und Bludenz erhältlich oder kann unter aha@aha.or.at bestellt werden.

Sommerzeit im aha
Noch bis 8. September 2017 gelten die Sommeröffnungszeiten. Das aha in Dornbirn und Bregenz (Montag bis Freitag) sowie in Bludenz (Montag, Mittwoch, Freitag) hat von 10 bis 15 Uhr durchgehend für Jugendliche und ihre Anliegen geöffnet.

aha
Bregenz, Dornbirn, Bludenz
aha@aha.or.at, www.aha.or.at
www.facebook.com/aha.Jugendinfo