Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Firstfeier beim Kindercampus

Firstfeier beim Kindercampus

Gut ein halbes Jahr nach Baubeginn fand am Freitag, 25. April die Firstfeier beim Kindercampus statt.

Der Baubeginn begann zwar mit dem Aushub am 21. Juni, doch dauerten dieser nur wenige Stunden da der Bagger auf mehrere Gräber stieß. Die Arbeiten mussten eingestellt werden und die archäologischen Untersuchungen führten dann zu einer Unterbrechung bis Mitte September. In dieser Zeit gehörte die Baustelle den Archäologen, die 232 Gräber eines mittelalterlichen Friedhofes freilegten.

Erst am 13. September konnten dann die Aushubarbeiten wieder aufgenommen werden. Durch das schöne Herbstwetter konnte viel Zeit aufgeholt werden und so liegt der Bauzeitplan nur noch wenig zurück.

Zur Fristfeier konnte Bürgermeister Karl Wutschitz auch die zuständigen Landesrätinnen Barbara Schöbi-Fink (Kindergarten) und Katharina Wiesflecker (Kleinkinderbetreuung) begrüßen, die auf die Wichtigkeit solcher Kinderbetreuungseinrichtungen in ihren Wortmeldungen hinwiesen. Architekt Jochen Specht erklärten den Anwesenden, welche Überlegungen in die Planungen einflossen und wie das Gebäude auf die Kinder wirken soll.

Bgm. Karl Wutschitz bedankte sich bei Pfarrer Cristinel Dobos und Diözesanbaumeister Herbert Berchtold für das Verständnis und Entgegenkommen der Pfarre und der Diözese.

Nach dem Festreden wurde die von den Kindergartenkindern schön geschmückte Fristtanne mit dem Baukran in die Höhe gezogen und von den Bauarbeitern am Gerüst festgemacht.

Mehr Fotos von der Firstfeier finden Sie in den Fotoalben.