Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Rosa Kopf und Svenja Bachmann holten die 5. WM-Bronzemedaille für den RV Enzian Sulz

Rosa Kopf und Svenja Bachmann holten die 5. WM-Bronzemedaille für den RV Enzian Sulz

Zwei Jahre nachdem Marcel Schnetzer und Jana Latzer eine Bronzemedaille im Zweier holten durften heute Sonntag, 25. November  wieder zwei Sportlerinnen unseres RV Enzian bei einer WM Platz auf dem Stockerl nehmen. Im Damen Zweier zeigten Rosa Kopf und Svenja Bachmann eine tolle Leistung und sicherten sich damit bei ihrem zweiten WM-Einsatz die Bronzemedaille. Nach dem Juniorinnen EM-Titel im Mai dieses Jahres, ist dies der größte Erfolg ihrer bisherigen Sportlerkarriere.
Gold und Silber gingen an Deutschland durch Lena und Lisa Bringsken und Caroline Wurth/Marie-Sophie Nattmann.

In der Geschichte des RV Enzian ist dies bereits die 5. WM-Bronzemedaille. Die bisherigen Erfolge erreichten
1968 Albert und Oskar Fleisch
1975 Herbert und Reinhard Bechtold
1993 Markus Bachmann/Dietmar Entner
2016 Marcel Schnetzer und Jana Latzer

Die WM in Belgien war für die Österreicher mit einer Goldmedaille durch das Radballduo Patrick Schnetzer/Markus Bröll, und drei Bronzemedaillen sehr erfolgreich. Bronze holten neben Rosa und Svenja, Adriana Mathis vom RC Meiningen im Damen Einer und der Höchster Damen-Vierer.