Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Aktuell / Sicherheitstipp Sicheres Vorarlberg

Sicherheitstipp Sicheres Vorarlberg

Gesund und Unfallfrei durch den Winter

Die kommende Jahreszeit bringt besonders für SeniorInnen viele Herausforderungen mit sich. Es wird früh dunkel, Straßen und Wege sind rutschig und vereist. All dies erhöht das Verletzungsrisiko. Leider kommt es in den Wintermonaten bei älteren Menschen sehr häufig zu Stürzen, welche weitreichende Folgen haben können. Um fit und sicher durch den Winter zu kommen, hat Sicheres Vorarlberg ein paar hilfreiche Tipps für SeniorInnen zusammengestellt.

Festes Schuhwerk und Gehstöcke

  • Tragen Sie Schuhe mit rutschfester Sohle und gutem Profil. Zusätzliche Sicherheit, gerade bei Schneefall, bieten Schuhspikes.
  • Wanderstöcke leisten ebenso gute Dienste wie Gehstöcke mit integrierten Krallen.
  • Sollten Sie einen Rollator benutzen, lassen Sie das Gerät vorher im Fachhandel überprüfen.

Nützen Sie das Tageslicht

  • Erledigen Sie Einkäufe und ähnliches vormittags oder am frühen Nachmittag, so müssen Sie bei Dunkelheit das Haus nicht mehr verlassen.
  • Gehen Sie an der frischen Luft in der Sonne spazieren. Das Sonnenlicht braucht unser Körper, um das nötige Vitamin D herzustellen.
  • Lassen Sie gegebenenfalls auch Ihre Brille überprüfen und Ihre Sehfähigkeit regelmäßig testen.

Machen Sie sich sichtbar

Dunkelheit, schlechte Sicht und dunkle Kleidung…all das trägt dazu bei, dass FußgängerInnen erst aus ca. 30 Metern Distanz wahrgenommen werden und AutofahrerInnen oft nur zu spät reagieren können. Tragen Sie deshalb reflektierende Materialien. Da der Lichtkegel der Autoscheinwerfer die Straße beleuchtet, ist es am besten, Reflexbänder an beiden Beinen (vom Knie abwärts) zu tragen! Bringen Sie aber auch reflektierende Materialien an Gehstöcken, Rollatoren, Handtaschen, usw. an.

Weitere Infos erhalten Sie unter info@sicheresvorarlberg.at oder unter www.sicheresvorarlberg.at.

 

Freundliche Grüße
Mario Amann, Dr. B.A.
SICHERES VORARLBERG