Sie sind hier:Startseite / Freizeit & Kultur / Vereine / Hundesportverein Sulz / Neuigkeiten / Hundesportverein Sulz - Vereinsmeisterschaft 2019

Hundesportverein Sulz - Vereinsmeisterschaft 2019

Am 30. November 2019 hat der Hundesportverein Sulz die Vereinsmeisterschaft auf dem Hundesportplatz durchgeführt.

Im Bild von links: Simon Wüst (IGP3), Sandra Hollenstein (IPG2), Michaele Preuß (BH/VT), Cornelia Kohler (Prüfungsleiterin), Albert Madlener (IGP1), Kathrin Gagern (IGP1), Murat Ünal (IPG2), Andreas Della Pietra (Schutzhelfer), Manfred Westreicher (Leistungsrichter), Kleopatra Loretz (IGP2), Alexander Gutgsell (BH/VT), Thomas Kampke (IGP3), Aurelia (Hundesportnachwuchs).

Für die Beurteilung der Leistungen und die Punktevergabe stand der Leistungsrichter Manfred Westreicher auf dem Platz, für die Prüfungsleitung stand Cornelia Kohler zur Verfügung und als Schutzhelfer waren Thomas Kampke für die IGP1 und Andreas Della Pietra für die IGP2 und IGP3 im Einsatz. Als Fährtenleger haben sich Katharina Madlener und Alexander Gutgsell zur Verfügung gestellt.

Bestens betreut mit ausgezeichnetem Essen und Getränken wurden die Starter und Gäste von Thomas Kampke und Theresia Madlener.

 

In der BH/VT waren erfolgreich am Start: Michaele Breuß mit Sammy und Alexander Gutgsell mit Grizzly vom Hennabühel.

Erfreulich war auch die Liste der IGP-Starter, denn heuer waren insgesamt 7 Mensch-Hunde-Teams am Start.

IGP1:

Albert Madlener legte mit Alpha vom Gsiberger eine super Prüfung ab (Fährte 91, Unterordnung 84, Schutz 93, gesamt 268 Punkte).

Kathrin Gagern mit Enigma vom Schloßsee (Fährte 72, Unterordnung 72, Schutz 83, gesamt 227).

IGP2:

Kleopatra Loretz mit Oxana von der Sigisliebe zeigte eine sehr gute Prüfung (Fährte 96, Unterordnung 80, Schutz 85, gesamt 271 Punkte).

Murat Ünal mit Floki vom Hennabühel (Fährte 92, Unterordnung 72, Schutz 84, gesamt 248 Punkte).

Sandra Hollenstein mit Jipsy von Causa Nostre Letitia (Fährte 85, Unterordnung 89, Schutz 82, gesamt 256 Punkte).

IGP3:

Thomas Kampke mit Flocke vom Hennabühel (Fährte 88, Unterordnung 91, Schutz 80, gesamt 259 Punkte).

Simon Wüst mit Cash von Rietlibach hatte eine „vorzügliche“ Fährte, aber leider Pech in der Unterordnung und er konnte somit die Prüfung nicht positiv beenden (Fährte 96, Unterordnung 62, Schutz 85).

 

Der Sieg in der IGP-Klasse und somit der Vereinsmeisterschaftstitel erging dieses Jahr an Kleopatra Loretz mit Oxana von der Sigisliebe mit 271 Gesamtpunkten, Rang 2 belegte Albert Madlener mit Alpha vom Gsiberger mit 268 Gesamtpunkten, Rang 3 erging an Thomas Kampke mit Flocke vom Hennabühel mit 259 Gesamtpunkten, den 4. Rang belegte Murat Ünal mit Floki vom Hennabühel mit 248 Gesamtpunkten.

Den Pokal für die beste Fährte erhielt Kleopatra Loretz für eine „vorzügliche“ Fährte mit 96 Punkten, jenen für die beste Unterordnung Thomas Kampke mit 91 Punkten und einem „sehr gut“ und der Pokal für den besten Schutz erging an Albert Madlener (93 Punkte und „sehr gut“).

 

Mit der Vereinsmeisterschaft endet das offizielle Trainingsjahr 2019 des Hundesportvereins Sulz.

 

Nächster Termin: Jahreshauptversammlung am 27. Dezember 2019, 19:00 Uhr, GH Löwen, Sulz.