Sie sind hier:Startseite / Freizeit & Kultur / Vereine / Hundesportverein Sulz / Neuigkeiten / Ortsgruppen-Prüfung 27. April 2019

Ortsgruppen-Prüfung 27. April 2019

Bei der Ortsgruppenprüfung des Hundesportvereins Sulz am 27. April 2019 standen neun Teilnehmer am Start.

Wehinger Helmut als Leistungsrichter und Kohler Cornelia als Prüfungsleiterin waren wie immer souverän im Einsatz. Albert Madlener war für das Legen der Fremdfährte verantwortlich und Georg Neuner und Thomas Kampke teilten sich die Schutzarbeit.

Sehr erfreulich war, dass überraschend viele Gäste sich diese kleine, aber feine Ortgruppenprüfung angesehen haben und den Startern die Daumen gedrückt haben.

 

Mit Ausnahme von zwei Teilnehmern haben dann auch alle die Prüfungen bestanden.

Die Begleithundeprüfung mit Verkehrssicherheitsteil (BH-VT) nach der ÖPO (Österr. Prüfungsordnung) hat Doris Wolf mit Rix Rolf vom bunten Hundehof bestanden.

Ebenfalls bestanden haben die BH-VT nach der IGP (Internationalen Gebrauchshunde Prüfungsordnung) Reinisch Kerstin mit Djuma vom Weinbergland, Gagern Kathrin mit Enigma vom Schloßsee und Zeiger Veronika mit Bacardi Cola vom Drachenstern.

Bolter Iris mit Marta vom Trogida absolvierte die Begleithundeprüfung in der Stufe 1 (BGH1) mit 88 Punkten.

Zur Schutzundeprüfung waren zwei Teilnehmer angetreten:

In der IGP1 konnte Georg Neuner mit seiner Puna aus der Königshöhle mit 270 Gesamtpunkten ein „Sehr gut“ erzielen (Fährte 95, Unterordnung 77 und Schutz 98).

Thomas Kampke, der mit Flocke vom Hennabühel in der IGP2-Klasse am Start war,  konnte 263 Gesamtpunkte erreichen (ein „Sehr gut“ in der Fährte mit 94 Punkten, Unterordnung 72 Punkte, ein „Vorzüglich“ im Schutz mit 97 Punkten).