Benutzerspezifische Werkzeuge

Sie sind hier:Startseite / Wohnen & Leben / Jugend / aha card & Aktuelles / Infos für Jugendliche Juni

Infos für Jugendliche Juni

Start der Kampagne #StandForSomething

Wie stellen sich junge Menschen die Zukunft Europas vor? Klimawandel, Gleichstellung, Demokratie, Bildung – wie geht es damit weiter und wie soll Europa nach dem Brexit und der Covid-19-Pandemie aussehen?

Im Rahmen der EU-Zukunftskonferenz startet die große europaweite Jugend-Kampagne #StandForSomething, um gemeinsam Ideen und Antworten für das Europa von morgen zu finden. 21 Jugendaktivist*innen treten in 16 europäischen Ländern mit jungen Menschen in der gesamten EU in Kontakt, um ihre Ansichten zur Europäischen Union zu hören und dann ihre Botschaften europäischen Entscheidungsträger*innen zu überbringen.

Für Österreich sind das Dave Kock aus Vorarlberg und Andreas Moser aus Salzburg. Die beiden und ihr Team werden bei vielen verschiedenen Aktivitäten und Veranstaltungen (auch online) dabei sein und Meinungen und Vorstellungen von jungen Menschen einholen und sich mit ihren europäischen Kolleg*innen austauschen.

Die Jugend-Kampagne wird von der europäischen Jugendkarte EYCA zusammen mit Jugendkartenorganisationen in 16 Ländern durchgeführt. In Österreich wird sie von der aha card in Vorarlberg und dem S-Pass, der Salzburger Jugendkarte, umgesetzt. Die Kampagne wird von der Europäischen Union unterstützt und kofinanziert. Start der Kampagne ist der 6. Mai 2021 und die Abschlusserklärung und der Gipfel finden voraussichtlich im Frühjahr 2022 statt. Mehr Infos unter www.aha.or.at/standforsomething.

 

welt weit weg – Online-Infostunde

Seine Zelte im Ländle abbrechen und für ein paar Monate die Welt kennenlernen: Antworten auf offene Fragen und Inspirationen für den Aufbruch in fremde Welten bieten die aha Online-Infostunden via Zoom. Organisationen und erfahrene Globetrotter*innen informieren aus erster Hand über die verschiedenen Möglichkeiten.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung notwendig. Die Teilnehmenden bekommen die jeweilige Meeting-ID und das Passwort dann zugesandt. Detaillierte Infos finden Interessierte unter www.aha.or.at/welt-weit-weg

Dienstag, 8. Juni 2021, 19 Uhr

Vom Süden in den Norden – Backpacken in Asien, Arbeiten in Island

Lena Monz war vier Monate in Asien unterwegs. Nach ihrer Rückkehr verschlug es sie nach Island, wo sie neun Monate in einem Hotel arbeitete. Lena erzählt im Rahmen der Infostunde von ihren Erlebnissen und gibt angehenden Weltenbummler*innen Tipps und Tricks für einen Aufenthalt im Ausland.

Tipps: Auf dem aha Blog www.ahamomente.at sind zahlreiche spannende Erfahrungsberichte von Jugendlichen veröffentlicht. Wer überlegt, 2021 eine Zeitlang im Ausland zu leben, findet Tipps, Infos und eine Checkliste für die Planung unter www.aha.or.at/ab-ins-ausland

 

Mit Nachhilfe und Lernhilfe zum Schulerfolg

Schüler*innen sind aktuell besonders gefordert: Unter www.aha.or.at/nachhilfeboerse finden sie die Online-Nachhilfebörse vom aha, in welcher Schüler*innen, Student*innen oder Berufstätige Nachhilfe anbieten. Viele Nachhilfelehrer*innen bieten nun auch Nachhilfe über verschiedene Online-Kanäle an. In der Suche kann man alle Nachhilfelehrer*innen auswählen, die online Nachhilfe anbieten.

Zudem bieten viele Personen auch Lernhilfe an, um bei Hausaufgaben und Co. zu helfen. Wenn man bei der Suchfunktion der Börse das Fach „Aufgaben- und Lernbetreuung“ eingibt, findet man passende Lernhelfer*innen. Verschiedene Organisationen bieten Lernhilfe auch kostenlos an. Diese Angebote findet man unter www.aha.or.at/nachhilfe.

Wer selbst gut in einem Fach ist und Nachhilfe oder Lernhilfe – auch online – anbieten möchte, kann sich kostenlos in der aha-Nachhilfebörse www.aha.or.at/nachhilfeboerse eintragen.

 

Tipps für die Ferienjobsuche in Coronazeiten

Viele Jugendliche stellen sich heuer die Frage: Bekomme ich überhaupt einen Ferienjob in der Corona-Krise? Die aha-Mitarbeiter*innen haben Tipps zusammengestellt, die ihnen weiterhelfen, hoffentlich auch in der Pandemie einen Ferienjob zu finden. Zu finden ist sie unter https://www.aha.or.at/ferialjobs.

Auch die aha-Ferienjobbörse wird laufend aktualisiert. Unter www.aha.or.at/ferienjob kann online nach freien Stellen in ganz Vorarlberg gesucht werden – von Servicekraft über Eisverkäufer*in bis Zusteller*in.

Und sollte es mit dem Ferialjob doch nicht klappen, können Jugendliche ihre Zeit mit aha plus sinnvoll nutzen. Sie können sich in verschiedenen Bereichen ehrenamtlich engagieren, knüpfen wertvolle Kontakte, polieren ihren Lebenslauf auf und können sich Rewards holen. Mitmachen können alle, die mindestens 12 Jahre alt sind und eine aha card haben. Alle Infos findet man unter www.ahaplus.at

 

aha – Jugendinformationszentrum Vorarlberg

Bregenz, Dornbirn, Bludenz

aha@aha.or.at, www.aha.or.at

www.facebook.com/aha.Jugendinfo